Windenergie-Login Zentrale: 04271-945100        Landvolk Diepholz bei Facebook   

WP-Login Zentrale: 04271-945100        Landvolk Diepholz bei Facebook   

 

logo landvolk diepholz 4c

Seit dem 2. Juni 2017 ist die neue Düngeverordnung in Kraft getreten. Im Vergleich zu den bisherigen Regelungen gibt es wichtige Änderungen. Experten der Landwirtschaftskammer Niedersachsen informieren darüber, was durch diesen Rechtsrahmen auf die landwirtschaftlichen Betriebe an Fragen bzw. Handlungsbedarf im Pflanzenbau, Tierhaltung, Technikeinsatz und Betriebswirtschaft zukommt. Hierzu lädt die Landwirtschaftskammer am Dienstag, den 12. September ein. Die Moderation übernimmt Heinrich Meyer zu Vilsendorf, Leiter der Bezirksstelle in Nienburg. Veranstaltungsort ist das Haus Herrenweide, Von Braun Str.1 in 49356 Diepholz.

Aus organisatorischen Gründen bitten die Veranstalter um Anmeldung bis zum 08. September 2017 unter www.lwk-niedersachsen.deWebcode 33001502.

Das Programm von 12.09.17:

09:30 Uhr: Begrüßung und Eröffnung (Hermann Hermeling, Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Niedersachsen)

10:00 Uhr: Düngerecht – aktuelle rechtliche Vorgaben (Renke Oltmanns, Sachgebietsleiter Meldestelle Düngerecht)

10:30 Uhr: Diskussion

10:50 Uhr: Pause

11:15 Uhr: Effiziente Nährstoffversorgung – unter den Rahmenbedingungen der neuen Düngeverordnung (Lüder Cordes, Berater Pflanzenbau der Bezirksstelle Nienburg)

11:45 Uhr: Wirtschaftsdünger aufbereiten und nährstoffeffizient Ausbringen (Dr. Harm Drücker, Leiter Fachbereich Energie, Bauen, Technik)

12:00 Uhr: Auswirkungen der Düngeverordnung auf die tierhaltenden Betriebe unter Berücksichtigung ökonomischer Aspekte (Nils Meinheit, Fachgruppenleiter Betrieb/Tier der Bezirksstelle Nienburg)

12:15 Uhr: Vorstellung des Beratungsprogramms der LWK Niedersachsen (Dr. Bernhard Rump, Fachgruppenleiter ländliche Entwicklung der Bezirksstelle Oldenburg-Süd)

12:30 Uhr: Fragen und Diskussion

13:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Zum Seitenanfang