Windpark-Login
 
 Passwort:
 
  Passwort vergessen?

     
 

Landvolk Niedersachsen Kreisverband Grafschaft
Diepholz e.V.

Geschäftsstelle
27232 Sulingen
Galtener Str.18
Tel.: 04271-945100
Fax: 04271-945111

Mo.-Fr. 8.00 - 12.30 Uhr
Mo.-Do. 13.30 - 16.00 Uhr
Fr.13.30 - 15.00 Uhr

Geschäftsstelle
49356 Diepholz
Grafenstr. 28
Tel.: 05441-3459
Fax: 05441-81641

Mo.-Fr. 8.00 – 12.30 Uhr


Von der Blüte ins Glas

Tag der Erlebnisimkerei am 28. Mai in Hemsloh / Netzwerk „Der Bauernhof als grünes Klassenzimmer“ bietet Pflanzaktion / Imkermeister und Braumeister präsentieren neue Bierspezialität

Was schmeckt der Biene? Wie lebt der kleine Bestäuber? Und wie kommt der Honig ins Glas? Das und vieles mehr können große und kleine Besucher am Sonntag, 28. Mai, von 10 bis 18 Uhr bei der Erlebnis-Imkerei Hanking in Hemsloh erfahren. Gemeinsam mit rund 20 Ausstellern öffnet der Familienbetrieb an diesem Tag wieder seine großen Holztore an der Böschenmühle, um Interessierten die Honigerzeugung und -verarbeitung vor Ort näherzubringen. „Honigfreunde sowie Land- und Naturliebhaber sind herzlich willkommen. Es gibt wieder jede Menge Wissenswertes und Sehenswertes und sicherlich auch das eine oder andere zum Staunen“, freut sich Daniel Hanking schon jetzt. So erzählt der Imkermeister am Erlebnistag nicht nur Geheimnisse aus dem Bienenstock, während der Imkerverein Varrel-Wagenfeld die Gewinnung von Honig veranschaulicht, sondern zeigt Technikinteressierten auch die nigelnagelneue Etikettier-Maschine in der gläsernen Imkerei.

Ergänzend dazu gibt es in direkter Nähe zum Betrieb ein buntes Rahmenprogramm mit Planwagenfahrten, Möglichkeiten zum Plausch mit Heideschäfer Arthur, Stippvisiten bei Kälbchen Kasper, kuscheligen Schaffellen, handgeschnitzten Holzfiguren, Besichtigungen und Rundgängen auf der frisch gepflasterten Hofanlage und noch vielem mehr. Auch das Netzwerk „Der Bauernhof als grünes Klassenzimmer“ unter der Trägerschaft der landesweiten Maßnahme „Transparenz schaffen – von der Ladentheke bis zum Erzeuger“ und des Landvolk-Kreisverbandes Grafschaft Diepholz e.V. ist dabei. „In Anlehnung an die für Bienen wie auch viele Nutzpflanzen wichtigen Blüten auf den Äckern und Wiesen können große und kleine Besucher bei uns ihre eigenen kleinen Pflanztöpfe und mit nach Hause nehmen“, erklärt Netzwerkkoordinatorin Birte Brackmann den Aktionsstand zum praktischen Kennenlernen, Anfassen und Begreifen von Landwirtschaft in der Region.

Und auch das leibliche Wohl kommt an diesem Tag nicht zu kurz: Vom frischen Butterkuchen mit Honigcreme, über die Wurst auf die Hand bis zur Kugel der inzwischen vier Sorten Honigeis ist nahezu alles dabei. „Hungrig muss hier keiner gehen“, ist sich Familie Hanking sicher und freut sich überdies auf das anhaltende Angebot an Spargel aus der Region und der bis dahin erntefrischen Erdbeeren und anderen hausgemachte Feinheiten. Vor allem aber freut sich Imkermeister Hanking darauf, den Gästen die Vielfalt von Honig gemeinsam mit Braumeister Christof Töbelmann noch schmackhafter zu machen. „Wir haben uns an ein Projekt gewagt, das uns schon lange unter den Nägeln brannte“, verrät Daniel Hanking. „Feinster Hemsloher Honig aus dem Zapfhahn. Vor Ort gebraut, vor Ort gezapft und bestimmt nicht zu süß!“, ist sich Hanking sicher.