Windenergie-Seite Zentrale: 04271-945100        Landvolk Diepholz bei Facebook   

WP-Seite Zentrale: 04271-945100        Landvolk Diepholz bei Facebook   

 

logo landvolk diepholz 4c

20201030 kein Publikumsverkehr
Um einen Beitrag gegen die Ausbreitung des Corona-Virus zu leisten, bitten wir alle Mitglieder, Mandanten und Gäste euer Anliegen telefonisch zu klären oder rechtzeitig einen Termin zu vereinbaren.
Die Abgabe von wichtigen Dokumenten bleibt weiterhin möglich, dazu haben wir
eine Paketbox vor dem Eingang angebracht, die stündlich geleert wird.
Wir sind weiterhin telefonisch und per E-Mail erreichbar.
Terminvereinbarungen unter 04271 945 100.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.
Über die weiteren Entwicklungen werden wir auf unserer Homepage und über die Landvolkapp informieren. Für Rückfragen stehen wir natürlich ebenfalls zur Verfügung.
 
20201105 Umfrage im Schweinebereich
Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der Georg- August- Universität Göttingen startet Lars Holzum eine Umfrage. Die Umfrage richtet sich an alle Schweinehalter. Mit dem vorliegenden Fragebogen möchte er das Thema „N-/P- reduzierte Fütterung im Schweinebereich" untersuchen. Hiermit möchten er Sie zu einer Umfrage einladen.
 
Hier der Link zur Umfrage:

20201103 KVVAufgrund der Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie müssen wir unsere für den 9. November 2020 angesetzte Kreisverbandsversammlung leider absagen. Zurzeit prüfen wir, wie wir die zu fassenden Beschlüsse kurzfristig nachholen können.

Nach ihrer sog. „Fitness Check Roadmap“ hatte die EU-Kommission ihre öffentliche Online-Konsultation zur Analyse und Bewertung der GAP 2014 bis 2020 bezüglich

1.  nachhaltige Bodenbewirtschaftung

2.  Qualität und Quantität des Wassers und

3.  Lebensräume, Landschaften und Biodiversität

Ende 2019 bereit geschlossen und für beendet erklärt. Im Sommer 2020 hat die EU-Kommission diese drei Konsultationsinitiativen nun erneut geöffnet und ermöglicht aktuell bis einschließlich Donnerstag, den 22.10.2020, eine Teilnahme durch Beantwortung eines Online-Fragebogens. Unter der Überschrift „Beitrag der GAP zur nachhaltigen Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen“ ist der Fragebogen mit 25 Fragen in den drei o.g. Konsultations-Initiativen jeweils identisch.

Zur Website der Initiative: https://bit.ly/2FrrDkw

Zum Fragebogen: https://bit.ly/2RwKj4z

Zum Seitenanfang