Windenergie-Seite Zentrale: 04271-945100        Landvolk Diepholz bei Facebook   

WP-Seite Zentrale: 04271-945100        Landvolk Diepholz bei Facebook   

 

logo landvolk diepholz 4c

Der Bauernhof macht Schule!

Landwirtschaft ist heute für viele Kinder ein Buch mit sieben Siegeln. Die Herkunft der Nahrungsmittel lässt sich für sie oft nur noch bis zum Supermarkt zurückverfolgen. Hatten junge Menschen früher die Möglichkeit "einfach so nebenher" bei Nachbarn, Oma und Opa, Onkel und Tante einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und Landwirtschaft zu erleben, haben viele Kinder heute keine realistische Vorstellung mehr von einem Bauernhof.

Dies trifft nicht nur auf Großstädte zu, sondern auch immer mehr für den ländlichen Raum, denn die Anzahl der Höfe hat sich im Laufe der Jahre drastisch verringert und auch der eigene Nutzgarten zur Selbstversorgung wird immer seltener. Um ein realistisches Bild der heutigen Landwirtschaft zu vermitteln und auf ihre Situation aufmerksam zu machen, möchten wir Schulen und Landwirtschaft stärker verknüpfen.
Bauernhöfe als außerschulische Lernorte bieten viele Möglichkeiten für eine erfahrungs- und erlebnisorientierte Bildung. Ein Besuch lohnt sich!


Pädagogische Angebote für Grund- und Förderschulen

"Von Kuh zur Milch / Von der Milch zur Butter"

  • Kennenlernen der Stationen vom Kalb zur Kuh, Erkunden der Milchviehhaltung und Milcherzeugung,
    Kennenlernen von verschiedenen Milchprodukte, Butter selbst herstellen
  • Zielgruppen: Grundschulen und Föderschulen
  • Umfang: ca. 4 Stunden

"Kartoffel - ´ne tolle Knolle"

  • Geführter Betriebsrundgang in zwei Gruppen, Erkundung des Kartoffelackers, je nach Jahreszeit Pflanzen, Pflege oder Ernte der Kartoffeln, Aufbau der Kartoffelpflanze, Arbeiten des Landwirts im Kartoffelanbau, Maschineneinsatz im Kartoffelanbau, Produkte aus Kartoffeln, Verkosten verschiedener Kartoffelsorten oder Kartoffelfeuer der selbstgeernteten Kartoffeln.
  • Zielgruppen: Grundschulen und Förderschulen
  • Umfang: ca. 4 Stunden oder als anbaubegleitendes Projekt mit 2-3 Termine á 3-4 Zeitstunden
  • 1. Termin: Hoferkundung und Pflanzen der Kartoffeln
  • 2. Termin: Häufeln der Kartoffeln, Unkrautbekämpfung, Schädlinge im Kartoffelanbau (optional)
  • 3. Termin: Ernte der Kartoffeln, Produkte und Gerichte aus und mit der Kartoffel, Kartoffelfeuer

"Vom Apfel zum Saft" 

  • Geführte Hoferkundung in Gruppen
  • Kennenlernen der Entwicklung und der Bestandteile des Apfels
  • Bedeutung für die Gesundheit und Weiterverarbeitungsmöglichkeiten,sowie
    Herstellen von frisch gepresstem Apfelsaft
  • Zielgruppe: Grundschulen und Förderschulen
  • Umfang: ca. 3 Stunden

"Die Honigmacher"

  • Geführte Erkundung einer Berufsimkerei in Gruppen
  • Kennenlernen der Entwicklung und der Lebensbedingungen eines Bienenvolkes
  • Erkundung der Arbeitsabläufe in einer Imkerei
  • Erfahrung über Verarbeitungs- und Vermarktungsmöglichkeiten von Honig
  • Zielgruppe: Grundschulen und Förderschulen
  • Umfang: ca. 3 Stunden

"Vom Korn zum Brot"

  • Kennenlernen von verschiedenen Getreidesorten, der Arbeiten beim Getreideanbau und die dafür benötigten Maschinen,
    Erkunden des Ackers und des Pflanzenbaus, Kennenlernen von Unkräutern und Pflanzenschutz,
    Quetschen von Hafer
  • Zielgruppen: Grundschulen und Förderschulen.
  • Umfang: ca. 4 Stunden.

Die "Umweltchecker"

  • Geführte Hoferkundung in Gruppen samt Biogasanlage
  • Bedeutung von nachwachsenden Rohstoffen und erneuerbaren Energien kennen lernen
  • Sensibilisierung für die Umwelt
  • Experimente
  • Rallye
  • Zielgruppe: Grundschulen ab Klasse drei
  • Umfang: ca. 4 Stunden

"Rund um's Pferd"

  • Geführte Erkundung einer Pferdezuchtanlage
  • Kennenlernen der Entwicklung und der Lebensbedingungen von Zuchtstuten und deren Fohlen bis hin zum Reitpferd
  • Sensibilisierung für den Umgang mit schreckhaften Tiere
  • Informationen und Aktivitäten rund um das Thema Pferd
  • Zielgruppe: Grundschulen
  • Zeitumfang: 3-4 Stunden

"Rund um's Huhn“ (kann zurzeit leider nicht angeboten werden)

  • Geführte Erkundung in Gruppen
  • Kennenlernen der Entwicklung und der Lebensbedingungen vom Huhn
  • Erkundung der Arbeitsabläufe auf einem Freilandhaltungsbetrieb
  • Erfahrung über Weiterverarbeitungs- und Vermarktungsmöglichkeiten des Ei´s
  • Zielgruppe: Grundschulen und Förderschulen
  • Umfang: ca. 3 Stunden

Pädagogische Angebote für die Sekundarstufe I und II, Berufsschulen und Studierende

"Bioenergie von und auf dem Bauernhof"

  • Geführte Erkundung verschiedener Energieformen in Gruppen, z.B. Biogas, Windkraft, Sonnenenergie
  • Bedeutung von nachwachsenden Rohstoffen und erneuerbaren Energien kennen lernen
  • Sensibilisierung für die Umwelt und Energieverbrauch
  • Experimente
  • Rallye
  • Zielgruppe: Schüler der Sekundarstufe 1, ab Klasse sechs
    Umfang ca. 4 Stunden

"Der Bauernhof als Wirtschaftsfaktor"

  • Selbständige Erkundung eines landwirtschaftlichen Betriebes. Hier können Schüler anhand von "Arbeitsaufträgen“ interessante Informationen über den Wirtschaftsbereich „Landwirtschaft“ erfahren. Ausarbeitung von Arbeitsaufträgen in Kleingruppen.
  • Zielgruppe: Schüler der Sekundarstufe 1, insbesondere der Jahrgänge neun und zehn
  • Umfang: ca. 3 – 4 Zeitstunden

Individuelle Betriebsbesichtigungen zu den Themen Milchvieh, Biogas, Pferdezucht, Kartoffelanbau, Berufsimkerei, Schafhaltung und Landschaftspflege

  • Abgestimmt auf die Wünsche und Vorkenntnisse der Besuchergruppe
  • Erklärung der padagogischen Hintergründe und Methoden für Lehramtstudenten oder Lehrkräfte möglich
  • Zielgruppe: Schüler der Sekundarstufe II, Berufsschüler, Studenten
  • Umfang: 3-4 Zeitstunden

Inhalt und Intensität des Besuches/der Besuche werden zwischen Lehrkraft und Projektleitung abgestimmt. Weitere Themen und Unterstützung bei Projekten auf Anfrage.

Sophie Mühlberger
Grünes Klassenzimmer

Tel.: 0 42 71 / 945 114
smuehlberger@landvolk-diepholz.de

Geschäftsstelle Sulingen
Galtener Str. 18
27232 Sulingen

Zum Seitenanfang