Windenergie-Seite Zentrale: 04271-945100        Landvolk Diepholz bei Facebook   

WP-Seite Zentrale: 04271-945100        Landvolk Diepholz bei Facebook   

 

logo landvolk diepholz 4c

Willkommen beim Landvolk Diepholz

Unser Kreisverband vertritt die Interessen von rund 2300 Landwirten im Südkreis Diepholz gegenüber Politik, Presse, Verwaltung und Gesellschaft. Außerdem bieten wir unseren Mitgliedern ein vielfältiges Dienstleistungsspektrum.

 

Die URS lädt ein zur Informations- und Diskussionsveranstaltung zur Zukunft des Deckzentrums. 

 

Vortragsnachmittag und Diskussionsrunde zum Umbau der Sauenhaltung - Schwerpunkt Deckzentrum
Datum: Freitag, 25.06.2021, 13:30 – ca. 16:00 Uhr
Ort: Restaurant Dahlskamp, Nordsulingen

Die neue Tierschutznutztierhaltungsverordnung ist auf den Weg gebracht. Die Vorgaben für den
Umbau der Sauenställe stehen somit für die nächsten Jahre fest. Unklar ist jedoch für viele, wie die
neue Verordnung im bestehenden Bestand umzusetzen ist, bzw. umgesetzt werden kann.

13:30 Uhr Einführung in das Thema: Wie sehen die gesetzlichen Bestimmungen der
neuen Tierschutznutztierhaltungsverordnung aus?

URS Hunte-Weser e.V.

14:00 Uhr Umbau- und Neubaulösungen im Sauenstall – Untersuchungsergebnisse
der LSZ Boxberg, Baden-Württemberg

Benjamin Unangst, LSZ Boxberg
Neue Haltungsverfahren zur Gruppenhaltung von Sauen im Deckzentrum werden
bereits seit mehr als 10 Jahren in der LSZ Boxberg getestet. Wie können Umbau- oder
Neubaulösungen im Deckzentrum aussehen?

15:00 Uhr Vorstellung des Sauenstallneubaus der Familie Urban, Eglingen, Baden-
Württemberg

Tobias Urban, Sauenhalter aus Eglingen
Familie Urban hat 2019 in einen neuen Sauenstall für ca. 250 produktive Sauen
investiert. Hier haben die Tiere bereits 4 qm Platz im Deckzentrum. Im Wartestall steht
den Sauen ebenfalls ein Auslauf zur Verfügung. Die Abferkelung findet in
Freilaufbuchten statt, in denen die Ferkel bis 30 kg aufgezogen werden.

Aufgrund der Corona-Bestimmungen bitten wir bis 21.06.2020 um Anmeldung an
urs-schwein@t-online.de oder telefonisch unter 04271 – 945-311.
Die Teilnehmer erhalten eine entsprechende Teilnahmebescheinigung, dafür benötigen wir die
Angabe von Name Adresse und Mailadresse.

Für Nicht-URS-Mitglieder wird ein Beitrag von 20 EUR erhoben!


Die gesetzlichen Hygienevorschriften werden eingehalten. Bitte denken Sie an den Mund-Nasenschutz!

Zum Seitenanfang