Windenergie-Seite Zentrale: 04271-945100        Landvolk Diepholz bei Facebook   

WP-Seite Zentrale: 04271-945100        Landvolk Diepholz bei Facebook   

 

logo landvolk diepholz 4c

Willkommen beim Landvolk Diepholz

Unser Kreisverband vertritt die Interessen von rund 2300 Landwirten im Südkreis Diepholz gegenüber Politik, Presse, Verwaltung und Gesellschaft. Außerdem bieten wir unseren Mitgliedern ein vielfältiges Dienstleistungsspektrum.

 

Kommende Termine

Keine Termine

Aufgrund der Pandemielage verzichtet das Landvolk auch in diesem Jahr auf die traditionellen Winterversammlungen in Präsenz und setzt auf digitale Fachgespräche. 

Den Auftakt für die digitale Reihe bietet die Veranstaltung „Winterveranstaltung Klassik“ am 26. Januar um 19:30 Uhr. Dabei werden Landvolk-Vorsitzender Theo Runge und Geschäftsführer Dr. Jochen Thiering einen Überblick über agrarpolitische Themen geben und auf die Aktivitäten des Kreisverbandes im letzten Jahr eingehen. Weitere Themen der Reihe sind Aktuelles aus dem Steuerrecht und Coronabeihilfen, Moorbodenschutz, Tipps zum Erstellen und Nutzen von Bildern für die Sozialen Netzwerke, die Entwicklung bei Freiflächen-PV-Anlagen sowie die Regelungen zum Pflanzenschutzmitteleinsatz und zu Gewässerabständen.

Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundeslandwirtschaftsministerium, Dr. Ophelia Nick, wird die neuen Leitlinien der Bundesagrarpolitik für uns skizzieren. Diese Veranstaltung findet am 15. Februar um 15 Uhr statt.

Die Veranstaltungen sind für Gäste und Interessierte offen und kostenlos.

Eine Anmeldung ist notwendig unter info@landvolk-diepholz.de oder 04271 945 100. Die Teilnahme ist nicht nur über Computer und Internet möglich, sondern auch per Einwahl mit dem Telefon. 

Weiterlesen ...

 

Wie der Landkreis mitteilt, werden die Überwachungszonen, die aufgrund des Vogelgrippeausbruchs in der Kreisstadt Vechta eingerichtet wurden, aufgehoben. Betroffen sich Teile der Stadt Diepholz sowie der Samtgemeinde Barnstorf. Die Schutzzone, die aufgrund de Ausbrüche in der Gemeinde Goldenstedt eingerichtet wurde, wird als Überwachungszone fortgeführt.

Mehr Infos hier: Kreisverwaltung hebt Geflügelpest-Überwachungszone auf | Landkreis Diepholz

Der Landkreis Diepholz hat mit sofortiger Wirkung verfügt, dass rinderhaltende Betriebe, die den status "BVD-frei" haben, ihre Tiere nicht gegen die Bovinen Virusdiarrhoe impfen dürfen.

Die zugehörige Allgemeinverfügung finden Sie hier:

Tierseuchenbehördliche Allgemeinverfügung des Landkreises Diepholz Nr. 39/21/29 | Landkreis Diepholz

Wie der Landkreis Vechta mitteilt, ist in einem Putenbestand der Ausbruch der Vogelgrippe nachgewiesen worden. Der Betrieb befindet sich im südlichen Teil der Gemeinde Goldenstedt. Daher reichen die Schutzzone und die Überwachungszone in den Kreis Diepholz hinein. Betroffen sind die angrenzenden Kommunen Twistringen, Diepholz, Barnstorf sowie ein kleiner Teil der Samtgemeinde Rehden. 

 

Den genauen Verlauf der Zonen sowie die Restriktionsmaßnahmen finden Sie hier:

Tierseuchenbehördliche Allgemeinverfügung des Landkreises Diepholz Nr. 39/21/28 | Landkreis Diepholz

 

AKTUALISIERUNG: 

Aufgrund eines weiteren Ausbruchs in der Bauernschaft Arkeburg, Gemeinde Goldenstedt, hat der Landkreis weitere Zonen eingerichtet. Die Allgemeinverfügung dazu gibt es hier:

Tierseuchenbehördliche Allgemeinverfügung des Landkreises Diepholz Nr. 39/22/01 | Landkreis Diepholz 

 

Alle Geflügelhalter sind aufgefordert neben dem kreisweiten Aufstallgebot, die Biosicherheitsmaßnahmen zu überprüfen und genau einzuhalten. 

Zum Seitenanfang